Fitness Trampolin

Was ist ein Fitness Trampolin überhaupt?

Fitness TrampolinDas Minitrampolin ist ein äußerst effektives, aber auch oft vergessenes Fitness-Gerät. Wer mit dem Fitness Trampolin trainiert, der verbrennt nicht nur in sehr kurzer Zeit sehr viele Kalorien, sondern trainiert auf besonders Gelenkschonende Art und Weise den Körper und seine Muskelpartien.

10 Minuten intensives Training auf einem Fitness Trampolin werden die gleichen Effekte für Körper, Geist und Seele nachgesagt, wie 30 Minuten Joggen im Wald. Trampolinspringen ist sowohl etwas für sportlich passive und Bewegungsfaule, verletzungsbedingte Invaliden sowie für sportlich Aktive und Fitnessanhänger.

Menschen mit Sportverletzungen finden im Fitness Trampolin ein gutes Einsteigergerät, um Muskeln, Körper und Verletzung wieder langsam an Belastung zu gewöhnen, zu stabilisieren und so den Regenerationsprozess zu stärken.

Auch Menschen mit Übergewicht finden im Fitness Trampolin einen sportlichen Freund. Das Springen auf dem Sprungtuch ist sehr gelenkschonend und damit auch für schwere und übergewichtige Personen geeignet. Die Gelenke stoßen auf weniger Widerstand, als beim Laufen auf hartem, unebenen Waldboden.

So vielfältig die Einsatzmöglichkeiten des Fitnesstrampolins, so vielfältig auch die Modelle. Wer überlegt mit einem Fitnesstrampolin aktiv zu werden, der kann sich an einigen Kriterien orientieren, durch die das beste Fitnesstrampolin für die individuellen Bedürfnisse gefunden werden kann. So lässt bei weniger qualitativ hochwertigen Geräten oft nach einiger Zeit Sprungtuch oder Feder an Elastizität und somit Spannkraft verlieren.

Auch gibt es Unterschiede bei der Aufhängung und ob mit Stahlfedern oder Gummizug gearbeitet wird. Gerade bei gesundheitlichen Einschränkungen ist verstärkt auf die Qualität des Trampolins zu achten, denn das Trampolinspringen soll zur Verbesserung, nicht aber zur Verschlechterung der gesundheitlichen Einschränkungen dienen.

Ein Fitness Trampolin kaufen. Worauf es zu achten gilt.

Wer ein Fitness Trampolin kaufen möchte, orientiert sich an folgenden Kriterien: Die Rücksprungeigenschaft, das Sprungtuch, die Standbeine, die Sprungfläche sowie Aspekte der Sicherheit und externer Einflussfaktoren wie Raumhöhe und -fläche. All diese Eigenschaften wirken sich auf die Qualität und somit auch auf den Einsatzbereich des Fitnesstrampolins aus. Wie die einzelnen Kriterien miteinander in Verbindung stehen, worauf im Einzelnen zu achten ist und welche Kaufempfehlungen sich aus diesen Angaben ableiten lassen, das erfahren Sie hier:

1. Der Rebounding-Effekt

Für den Rücksprungeffekt ist beim Fitness Trampolin das System der Federung verantwortlich. Diese kann mit Stahlfedern oder aber in Form von Gummizügen erreicht werden. Beide Rebounding-Systeme haben unterschiedliche Vorteile. So werden Fitnesstrampoline mit Stahlfederung verstärkt im Fitnesstraining eingesetzt, während jene mit Bellicon Jumping FitnessGummibändern bei Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen von Vorteil sind.

Das liegt an der weicheren Federung, die mit Gummibändern erreicht wird. Ein Vorteil, den sich Physiotherapeuten in Reha-Behandlungen oft zu Nutzen machen. Sie sind schonend für den Rücken, die Gelenke und auch der Bandscheibe. Stahlfedern hingegen sind langlebiger und federn härter. Dadurch wird der Muskelaufbau gefördert wie die Kondition gesteigert. Außerdem sind die Stahlfedern langlebiger und daher für die professionelle, intensive Nutzung vorzuziehen.

Neben dem Rebounding-System spielt auch das Gewicht eine Rolle für den optimalen Rücksprung-Effekt. Trampoline haben unterschiedliche Maximalgewichte zur Benutzung. Dazu geben die Hersteller zwei Angaben, an denen sich interessierte Käufer zu orientieren haben.

Exkurs: Das Fitnesstrampolin und die Gewichtsangaben

Beim Trampolin werden zwei Gewichtsangaben vom Hersteller gegeben. Die Angabe ‚maximal belastbar‘ ist das Belastungsgewicht, mit dem das Trampolin belastet werden kann. Als allgemeine Regel gilt das Körpergewicht zu verdoppeln, um das eigene Belastungsgewicht zu ermitteln.

Um Verwirrungen vorzubeugen, wird als zweiter Wert das genaue Körpergewicht angegeben. Hier wird das optimale Gewicht zur Sprungeigenschaft angegeben, nicht aber das maximale Gewicht zur Belastung. Hier also aufpassen.

2. Das Sprungtuch beim Fitness Trampolin

Besonders beim Sprungtuch lassen sich immer wieder Qualitätsunterschiede feststellen. Je höher die Qualität, desto besser und langlebiger die Sprungkraft. Untersucht man das Sprungtuch hinsichtlich seiner gesundheitlichen Eigenschaft, so kann als Faustregel gesagt werden, dass je weicher das Tuch, desto weicher auch die Federung, desto gelenkschonender das Springen.

3. Die Standbeine beim Fitness Trampolin

Die Standbeine geben dem Trampolin Halt und Sicherheit. Sie sorgen für Standfestigkeit. Als Faustregel gilt, je mehr Beine, desto kippsicherer. In der Regel haben Fitnesstrampolins sechs Standbeine. Die Standfüße sind aber auch die Stücke, die ein Trampolin unhandlich beim Verstauen machen.

Daher gibt es mittlerweile auch Fitnesstrampolin-Modelle mit Schraubfüßen und klappbaren Varianten. Die unterschiedlichen Arten wirken sich natürlich auf die Standfestigkeit aus. Beim Standardtrampolin ist übrigens ein Abstand zum Boden von bis zu 20 cm angeraten; sonst wird Bodenkontakt garantiert.

4. Die Sprungfläche und ihre Größe

Auch die Größe der Sprungfläche ist zu beachten. Je größer de Sprungfläche, desto sicherer das Springen. Dadurch kann man sich mehr auf das Ausüben der einzelnen Übungen fokussieren. Für das Trainieren zu Hause wird zu einem Durchschnittsdurchmesser von einem Meter empfohlen. Für ein klein wenig mehr Komfort sind bereits 20 cm mehr im Durchmesser ausreichend. Je fülliger die eigene Körperform, desto angenehmer sind auch die größeren Sprungflächen.

5. Die Sicherheit beim Trampolin

Die Sicherheit beim Trampolinspringen wird natürlich groß geschrieben. Deswegen sind die einzelnen Modelle auch mit einem TÜV und GS-Siegel auszuzeichnen. Bei Fragen der Sicherheit, rückt die Randpolsterung des Fitnesstrampolins in den Vordergrund. Damit keine Verletzungen entstehen, mit darauf zu achten, dass alle scharfen Kanten und Ecken abgedeckt sind. Auch wichtig ist, dass die Polsterung keine Öffnungen für Fehltritte hat.

Dazu gilt es das Trampolin immer auf festem und geraden Grund aufzustellen. In unmittelbarer Nähe sollten brüchige, spitze und andere Gegenstände, die zu Verletzungen führen könnten entfernt werden. Sicherheit geht vor, auch beim Trampolinspringen.

6. Die Raumhöhe

Bei den typischen Fitnesstrampolins muss man sich keine Sorgen um die Raumhöhe machen. Dennoch kann ein Blick auf die Angaben des Herstellers nicht schaden. Auch hier setzen die Hersteller auf Maximalangaben und rechnen eine Raumhöhe von 240 cm bei einer Körpergröße von 200 cm.

Demnach sind um die 40 cm an Sprunghöhe einzukalkulieren. Aber so einfach ist das nicht. Denn auch das Gewicht einer Person entscheidet, wie hoch sie gen Zimmerdecke geworfen wird. Doch für die typischen Übungen zur Regeneration und auch bei Übergewichtigen sind Sprungübungen nicht vorgesehen.

Mit all den Informationen dürfte es nicht schwer fallen, sch für das richtige Trampolin-Modell zu entscheiden. Wer das Trampolinspringen zur Rehabilitation einsetzen möchte, der kann auf Modelle von Trimilin Med vertrauen. Hier wird besonders Wert auf die komfortable Nutzung des Trampolins durch ältere und eingeschränkte Personen gelegt.

 

Kaufempfehlung

Wenn Du ein Fitness Trampolin kaufen möchtest kann ich Dir folgendes Modell empfehlen:

Das Bellicon Jumping Fitness Minitrampolin



Hersteller

Bauform

Durchmesser (cm)

Sprungfläche Durchmesser (cm)

Höhe aufgebaut (cm)

Nettogewicht Trampolin (kg)

max. Gewicht Person (kg)

Beinvariante

Aufhängung

Anzahl Gummiseile

Seilringstärke

Garantie Seilringe

Garantie Sprungmatte

Garantie Rahmen

inklusive Randpolster

Rahmen und Beine Material

Trampolin faltbar

T-Stange Haltegriff inklusive

inklusive DVD

besondere Merkmale

kaufbares Zubehör

Preis

Bellicon Jumping Fitness

Bellicon

sechseckig

137

ca. 98 cm

35

16

140

Schraubbeine

Einzelgummiseile

48

1 Stärke verfügbar

6 Monate

3 Jahre

3 Jahre

nein

Stahl lackiert

nein

ja

ja

1 Monat Zugang zum Online Fitness Center

Diverses Zubehör vorhanden

629,- €

Fitness Trampolin Tipp
0 comments… add one

Leave a Comment

*