Mein exklusives Interview mit dem bellicon Geschäftsführer Heiko Schmauck

Ich freue mich sehr Dir hier mein exklusives Interview mit dem Geschäftsführer der Firma bellicon Deutschland Herrn Heiko Schmauck präsentieren zu dürfen. Herr Schmauck war so freundlich mir einige ausgewählte Fragen zu beantworten.

Hallo Herr Schmauck, bitte sagen Sie doch kurz etwas zu Ihrer Person

Zu meiner Person, mein Name ist Heiko Schmauck, geboren 1968 in Köln, Abitur 1987, anschließend Grundwehrdienst bei der Bundeswehr. Von 1989 bis 1994 Studium der Nachrichtentechnik an der FH Köln. Ab 1985 als Schüleraushilfe im Büro des Bewegungscoachs Gert von Kunhardt, dort 1986 erstmals mit gummiseil-gefederten Minitrampolinen in Berührung gekommen. 1995 Mitgründer und Gesellschafter der Vital-Trainings-Management Kunhardt & Schmauck GbR in Köln. Seit Oktober 2003 Mitgründer und Gesellschafter der bellicon AG mit Sitz in der Schweiz, sowie Geschäftsführer der bellicon Deutschland GmbH mit Sitz in Köln.

Wie kam es eigentlich zu der Idee mit dem bellicon Minitrampolin?

Zum ersten Mal in Berührung mit Minitrampolinen kam ich 1986 als Aushilfe im Büro des Fitnesscoachs Gert von Kunhardt. Er setzte damals gummiseil-gefederte Trampoline für seine Workshops ein, die aus Schweden importiert wurden. Schnell merkten wir, dass diese Geräte und vor allem die Elastizität noch verbessert werden könnte. Anfangs tauschten wir dazu nur die serienmäßig mitgelieferten Gummiseile gegen weichere Gummis aus.

Mitte der neunziger Jahre bot Gert von Kunhardt seinem Sohn und mir an, den Vertrieb der Trampoline vollständig zu übernehmen. Das taten wir – zu Beginn noch als echte Garagenfirma neben dem Studium – und gingen gleich daran, die Minitrampoline weiter zu verbessern. Wir gründeten die Vital-Trainings-Management GbR, suchten uns Zulieferer in Deutschland und bauten 1995 unser erstes vollständig eigenes Trampolin „Medi-Swing“, das wir ständig weiter verbesserten. 2003 kam uns dann die Grundidee für das heutige bellicon Modell.

Wie lange gibt es das Unternehmen bellicon schon und von wem wurde es gegründet?

Auf der Suche nach einem optimalen Sprungmattenmaterial für unser neues Trampolinmodell kontaktierten wir im Jahr 2003 die uns bekannte Trampolinfirma Rebound Dynamic Europe aus der Schweiz. Schnell merkten wir, dass wir alle ein gemeinsames Ziel verfolgten – das optimale Minitrampolin zu entwickeln.

Anstatt als Konkurrenz zu agieren, entschlossen wir uns, die beiden Firmen zu fusionieren, steckten unser jeweiliges Knowhow zusammen und das bellicon Trampolin wurde 2005 daraus „geboren“. Die vier Gründer der neu entstandenen Firma bellicon waren neben mir und Philipp von Kunhardt aus Deutschland, Charles Luginbühl und Evert de Boer in der Schweiz.

Hat der Name bellicon eine bestimmte Bedeutung?

Die Schweizer Trampolinfirma hatte ihren Sitz im Ort Bellikon, der im Kanton Aargau liegt. Dort entstand der Standort unserer neuen Firmenzentrale. Da uns der Name des Ortes gefiel und er auch international gut auszusprechen ist, entschieden wir uns dazu, diese Firma bellicon AG zu benennen. Aufgrund von Namensrechten des Ortes wurde lediglich aus dem „K“ ein „C“.

Wo ist der Sitz der Firma bellicon?

Die bellicon AG hat ihren Sitz inzwischen in Luzern in der Schweiz. Die bellicon Deutschland GmbH ist Tochterunternehmen für die Montage und den weltweiten Vertrieb mit Sitz im Carlswerk in Köln-Mülheim.

Wieviel Mitarbeiter hat das Unternehmen?

In Deutschland beschäftigen wir zurzeit rund 30 Mitarbeiter, dazu kommt etwa ein Dutzend Personen in der Schweiz.

Was ist Ihrer Meinung nach das Besondere an den bellicon Trampolinen?

Einzigartig am bellicon® Trampolin ist die hochelastische Schwingung sowie die erstklassige Verarbeitung „Made in Germany“. Und es zaubert buchstäblich jedem ein Lächeln ins Gesicht, der es ausprobiert.

Welche Länder außer Deutschland, Schweiz und Österreich werden noch beliefert?

Wir haben zurzeit Generalimporteure in Frankreich, Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, den USA und dem Baltikum. Ansonsten beliefern wir aus Köln die Kunden und Vertriebspartner auf allen fünf Kontinenten.

Wo werden die bellicon Minitrampoline hergestellt?

Wir haben diverse Zulieferer, von denen die meisten ihren Sitz in Deutschland haben. Die Endmontage der Geräte machen wir hier in Köln selbst. Nur so ist eine dauerhaft gute Qualität zu gewährleisten. Außerdem sichern wir so Arbeitsplätze in Deutschland.

Gibt es demnächst neue Modelle oder Zubehör?

Wir entwickeln unsere Trampoline ständig weiter. Auch dieses Jahr wird es einige Neuerungen geben. Aber lassen Sie sich überraschen…

Was ist sonst noch in der nächsten und weiteren Zukunft geplant?

Wir haben gerade die erste reine Minitrampolin-Onlineplattform „bellicon Home“ auch in Deutschland gestartet: https://video.bellicon.com/de
Jeder Käufer eines bellicon® Trampolins kann die Trainingsplattform zwei Monate kostenlos nutzen und dabei aus hunderten Workout-Videos in allen Schwierigkeitsstufen wählen. Dieses Angebot bauen wir kontinuierlich weiter aus. Zudem planen wir eine Neustrukturierung unserer Webseite, um die dort umfangreich vorhandenen Inhalte noch besser und zielgerichteter vermitteln zu können.

Für wen sind die bellicon Minitrampoline vorwiegend geeignet?

Eigentlich für (fast) jeden, von jung bis alt, von leicht bis schwer und von krank bis super fit. Durch die sehr individuell anpassbare Federung können die bellicon® Trampoline an den jeweiligen Nutzer optimal angepasst werden. Und es gibt nur sehr wenige Kontraindikationen, bei denen man unsere besonders elastisch gefederten Trampoline nicht nutzen kann, denn es gibt auf darauf keine Belastungsspitzen (Schläge) auf Gelenke und Rücken.

Was kostet ein bellicon Minitrampolin?

Unsere Trampoline gibt es ab 384 Euro in der kleinsten Ausführung.

Wo kann man ein bellicon Trampolin kaufen?

Kaufen kann man es nur bei uns vor Ort, per E-Mail, telefonisch oder in unserem Onlineshop. Aber wir haben zahlreiche Partner weltweit, welche die Kunden auch in ihrer jeweiligen Nähe beraten und bei denen man unsere Trampoline ausprobieren kann.

Ist das bellicon Trampolin zertifiziert?

Das bellicon® ist als einziges Trampolin von der Aktion Gesunder Rücken e.V. als besonders rückengerechtes Produkt ausgezeichnet worden.

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen auch das bellicon Trampolin während der Arbeit?

Ja, wir halten unsere Meetings auf dem bellicon® schwingend ab. Zusätzlich haben wir alle Büroarbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet, an denen die Mitarbeiter auf dem bellicon® arbeiten können. Dieses Sitz-Steh-Schwing-Konzept nennen wir „bellicon Workspace“ und es wurde kürzlich von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. als „besonders bewegend“ ausgezeichnet: https://www.bellicon.com/de_de/gute-gruende/bellicon-workspace/ueberblick

 

Vielen Dank für Ihre Zeit und Beantwortung der Fragen.

 

Meet the Author

Falco
0 comments… add one

Leave a Comment

*